Startnext Pitch-Video Award 2011: Die Realität des Crowdfunding

Seit vergangenen Herbst gibt es die Crowdfunding Plattform Startnext in Deutschland. Jetzt wurde zum ersten Mal der Startnext Award bestes Crowdfunding Video 2011 ausgelobt. Dotiert ist dieser Preis mit € 1.000 aus dem Crowdfonds von Startnext selbst.


Projekt E auf Startnext
Projekt E auf Startnext
Ein Pitch-Video erstellt man, um sein förderungshungriges Projekt in der Welt der digitalen sozialen Netzwerke griffig und charmant vorzustellen und zu bewerben. Der erste Preis für ein solches Video auf Startnext ging nun an das bei Startnext erfolgreich finanzierte Berliner Projekt 1. International Comedy Film Festival (ICOFF), gefolgt von zwei ebenfalls erfolgreich finanzierten Unternehmungen aus der Populärmusikstadt Mannheim: marie & the redCAT und Projekt E.

Selbstvermarktung in Zeiten des Crowdfunding

Beatrice Behn, Henreitte Rodenwald, Antje Wilms von ICOFF
Beatrice Behn, Henreitte Rodenwald, Antje Wilms von ICOFF
2010LAB.tv schaute sich bei dem Titelträger ICOFF und dem dritten der Runde, Projekt E um. ICOFF unterhält schon länger das Format Die Komische Filmnacht und verfolgt nun die Realisierung eines Filmfestivals ausschließlich für gute Komödien. Projekt E wird ein Dokumentarfilm über Musik und Erfolg innerhalb der Mannheimer Musikszene werden. Neben den äußerst selbstbewussten Eigenbeschreibungen ihrer Projekte gaben die Gewinner uns auch interessante praktische Einblicke und kritische Einschätzungen zum Crowdfunding preis. Christina Stihler vom Projekt E: „Ich dachte, wir machen ein gutes Video und dann läuft das. Das ist aber nicht so.“




 


Embed Code:

Copy and Paste this text in your HTML Code

Di, 12.07.2011 0

Kommentar hinzufügen

Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben

Über den Autor

29.11.2009

Letzte Kommentare des Autors

Das Schwarze Brett
vor 2 Jahre 6 Wochen
Untitled (Glade)
vor 2 Jahre 21 Wochen
vor 2 Jahre 37 Wochen

Branche

Aktuelle Tweets

Imaginative photo series by @vnthota #putaplaneonit - http://t.co/7of0F5v2sZ #photography
Herlinde Koelbl Ausstellung TARGETS #Fotos von landestypischen Schießzielen. Bizarre Idee #art http://t.co/93Q52CbQMH http://t.co/eMfevxuyB2
@nextnature asks the elementary question "What is nature?" through #art & #design projects http://t.co/0KgjSd2N9T
Kölnern helfen: "Es gibt eine Facebook-Gruppe für #Gebaeude9 die schneller wächst als jedes Shitstorm-Portal für Markus Lanz." @VISIONS_mag