Landtanz - Rückzugsräume der modernen Gesellschaft

Das Thema „Sanctuary - Schutzraum - Heiligtum“ als Tanzvorstellung

Die Reihe „Landtanz“ ist Teil des von der Europäischen Union geförderten Projektes „Sanctuary/Schutzraum“, das im Kulturhauptstadtjahr 2010 in Essen begann und nach Produktionen in Malta, Litauen, Polen und der Türkei nun auf mehreren Bauernhöfen des Ruhrgebiets inszeniert wurde.

Ein Bauernhof, der seit 450 Jahren von der Familie Schulze Vellinghausen bewirtschaftet wird, ist mit Vorführung und einem Symposium unser Schauplatz an diesem Spätsommertag im September. Dieser Betrieb mit Hofhund und Pferden ist mitten im Grünen im Dortmunder Vorort Sölde gelegen. Er ist einer von mehreren Höfen im Ruhrgebiet, die für diese Veranstaltungsreihe aus Tanz, Schauspiel und Musik ausgesucht wurden.

„Wenn hinter einem Scheunentor die Scheune zu einem sakralen Ort wird, ist es dennoch keine klare Antwort. Wir sind spezialisiert auf Orte, die nicht das Bühnenschild „Theater“ tragen“, erklärt Regisseur, Projekt- und Festivalleiter Rolf Dennemann vom Dortmunder Verein „Artscenico.“ Diese Vereinigung hat sich die Förderung internationaler und kultureller
Menschen träumen vom romantischen Idyll
Begegnungen auf die Fahne geschrieben. Dennemann ist ein liebenswerter Typ, seine knautschigen Gesichtszüge erinnern an Walter Matthau. Er begrüßt uns mit den Worten „Bon Jovi“ und nestelt alle paar Minuten an einer Big Box der Marke HB herum, um sich eine neue Zigarette anzuzünden. Eigentlich ist er  Schauspieler und spielte schon in Filmen von Fatih Akin („Solino“), Tom Tykwer („Der Krieger und die Kaiserin“) oder Adolf Winkelmann („Nordkurve“) mit. Dennemann arbeitet auch als Autor, und hat schon viele Theaterstücke, Drehbücher, Hörspiele und Rezensionen verfasst und geschrieben.

 

Herzensangelegenheit mit Leib und Seele


In einer Folge der Lindenstrasse hat Rolf Dennemann mal einen Vorgesetzten einer Verwaltungsbehörde gespielt. Er musste Mary Sarikakis (Liz Baffoe) schonend beibringen, dass ihre Stelle wegen Finanzknappheit gestrichen wurde. Mit Finanzen, so sagt er uns, kennt sich der Mann mit den wenigen grauen Haaren aus. Sein Job besteht zu 80 Prozent aus Administration, was vor allem bedeutet ständig Anträge zu stellen, damit Geld für seine künstlerisch-experimentellen Projekte fließen kann. Dann wären da noch 20 Prozent für die Kunst übrig. „Diese Gewichtung stimmt nicht, das kann eigentlich nicht sein“, sagt er und zündet sich direkt die nächste Zigarette an.

Dennemann veranstaltet dieses Projekt mit Leib und Seele. Wie er dabei mit den mitwirkenden Mitarbeitern, Musikern und Tänzerinnen umgeht, ist beispiellos. Er behält Ruhe und den Überblick, zwinkert hier und witzelt da, im nächsten Moment steht er uns wieder hoch konzentriert zur Verfügung und schwärmt von den anderen Landtanz-Veranstaltungen: „In Litauen haben wir einen ganzen Wald bespielt, Malta hingegen ist einzigartig.“

 

Text unds Fotos: Peter Hesse

Fr, 07.10.2011 1

Kommentar hinzufügen

Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben

Kommentare

Veranstaltung verpasst - jetzt zum Nachlesen und Angucken

Wie heisst es denn so schön in der Werbung - verpasst!? Macht aber nichts. Denn die "Rückzugsräume der modernen Gesellschaft" gibt es auch jetzt in rein praktischer Natur; in Form eine Foto- und Kunstbuches mit dem Titel "LandTanz". Näheres unter www.gunwalt.de/blog/blog/2011/11/landtanz-2/

Über den Autor

29.11.2009

Letzte Kommentare des Autors

Das Schwarze Brett
vor 2 Jahre 6 Wochen
Untitled (Glade)
vor 2 Jahre 21 Wochen
vor 2 Jahre 37 Wochen

Stadt

Aktuelle Tweets

Imaginative photo series by @vnthota #putaplaneonit - http://t.co/7of0F5v2sZ #photography
Herlinde Koelbl Ausstellung TARGETS #Fotos von landestypischen Schießzielen. Bizarre Idee #art http://t.co/93Q52CbQMH http://t.co/eMfevxuyB2
@nextnature asks the elementary question "What is nature?" through #art & #design projects http://t.co/0KgjSd2N9T
Kölnern helfen: "Es gibt eine Facebook-Gruppe für #Gebaeude9 die schneller wächst als jedes Shitstorm-Portal für Markus Lanz." @VISIONS_mag