Dortmund

Next Level 2014 Motiv / NRW KULTURsekretariat
26.11.2014
Anlässlich der Next Level Conference am 4. und 5.12.2014 halten das NRW KULTURsekretariat und Electronic Arts (EA) in Kooperation mit ecce ein exklusives Special für zehn Gäste parat.Martin Lorber. Foto: Electronic ArtsAm 5.12. um 14.30 Uhr gibt es auf der Konferenz im Dortmunder U ein erstes mehr...
20.11.2014
Der 13. 22-Sekünder für den Sonderwettbewerb "Wie ist das hier? 21 + 1" des blicke filmfestivals kommt von Volker Krieger. mehr...
(c) Dieter Roth Estate/Courtesy Hauser&Wirth, Foto: Jürgen Spiler
19.11.2014
Vielfältig ist die Auseinandersetzung, ambivalent die Beziehung: Das Miteinander von Tier und Mensch war stets geprägt von Zeitgeist, Moden und persönlichen Sichtweisen. Eine Ausstellung des Museums am Ostwall im Dortmunder U zeigt in rund 160 Arbeiten, wie Künstler seit Beginn des 20. Jahrhunderts mehr...
17.11.2014
Im September fand an der langen Straße in Dortmund, um Kreativ.Quartier Unionviertel, der zweite Graffiti Battle statt. Der Graffiti Battle ist ein Kooperationsprojekt zwischen dem Jugend-& Kulturcafé (JKC), die Urbanisten e.V. und The HangOut, einem Laden für die Szene in Dortmund. 30 junge mehr...
Next Level CI 2014 © NRWKULTURsekretariat
13.11.2014
Die Kunst und Kultur digitaler Spiele steht auch 2014 wieder im Mittelpunkt der Next Level Conference, die zum zweiten Mal im Dortmunder U stattfindet. Denise Gühnemann spricht über Sinn, Zusammensetzung und Ziele der Konferenz. Next Level CI 2014 © NRWKULTURsekretariatNext Level 2014, das mehr...
12.11.2014
Der neunte 22-Sekünder für den Sonderwettbewerb "Wie ist das hier? 21 + 1" des blicke filmfestivals kommt von Ulrike Korbach. mehr...
SEE, OK Panik (c) Christoph Knieps
31.10.2014
Das Veranstaltungszentrum des diesjährigen Favoriten14-Festivals könnte metaphorischer nicht sein: Das ehemalige Museum am Ostwall, Dortmunds vielleicht prominentester Leerstand, eine Woche lang als Freiraum für Experimente. Ein Leerstand, acht Tage lang bewachsen von einem „Wald aus Zeichen mehr...
20.10.2014
Es ging beim deutschlandweit ersten Festival dieser Art um „neue urbane Fähigkeiten“. Gemeint waren damit vor allem Mitmachen und Selbstmachen mit dem Nebeneffekt Menschen treffen und den Stadtraum beleben. Das Ganze soll durchaus als Gegenbewegung zum üblichen Stadtleben verstanden mehr...
Flyer zum Manifest (c) Mirko Kussin
02.10.2014
Im September 2013 fand in Bochum eine Konferenz unter dem Titel „Interventionen – eine Stadt für alle“ statt. Zahlreiche Vertreter lokaler Initiativen suchten nach Antworten und politischen Strategien, wie mit dem sich verändernden Ruhrgebiet umzugehen sei. Aus dieser Konferenz mehr...
Die Jubliläumsausgabe der VISIONS. Foto: VISIONS.
25.09.2014
Das Musikmagazin VISIONS wird 25 und veröffentlicht am 24. September eine 300 Seiten umfassende Jubiläumsausgabe. Und auch live wird gefeiert, wenn Ende Oktober Künstler wie Kraftklub, Thees Uhlmann oder Marcus Wiebusch beim „VISIONS 25th Anniversary Festival“ in der Dortmunder mehr...
Seite 1 von 78