Bochum

20.11.2014
Der letzte 22-Sekünder für den Sonderwettbewerb "Wie ist das hier? 21 + 1" des blicke filmfestivals kommt von Hendrik Denkhaus. mehr...
20.11.2014
Der 13. 22-Sekünder für den Sonderwettbewerb "Wie ist das hier? 21 + 1" des blicke filmfestivals kommt von Volker Krieger. mehr...
19.11.2014
Der elfte 22-Sekünder für den Sonderwettbewerb "Wie ist das hier? 21 + 1" des blicke filmfestivals kommt von Lütfiye Güzel. mehr...
12.11.2014
Der neunte 22-Sekünder für den Sonderwettbewerb "Wie ist das hier? 21 + 1" des blicke filmfestivals kommt von Ulrike Korbach. mehr...
06.11.2014
Der siebte 22-Sekünder für den Sonderwettbewerb "Wie ist das hier? 21 + 1" des blicke filmfestivals kommt von Giovane Elbers. mehr...
Stilsicher: Tanzfläche der Bastion (c) Mirko Kussin
26.10.2014
Besucht man die Bastion, den Veranstaltungsort des Kulturvereins [no-budget-arts] in Bochum, könnte man glauben, ein Set Designer hätte seine Hände im Spiel gehabt. Man sieht eine ehemalige Gewerbeimmobilie aus Backstein. Im Hinterhaus sind eine Kampfsportschule und ein paar Handwerksbetriebe mehr...
Rundgang mit Rotlichtkunst © Jens Kobler
23.10.2014
Wer einmal in die Rolle eines Bittstellers geraten ist, tut sich schwer mit inhaltlichen Aussagen. Eine kleine Streitschrift.Vielleicht ist es nur für einmal ganz schön, wenn jemand von außerhalb der Bochumer Kulturszene etwas zu brennenden Bojen und trägen Leuchttürmen, zu Semi-Davids und - mehr...
Auftaktveranstaltung mit H. Nieswandt u. A. Engelke. Foto: Heike Kandalowski.
08.10.2014
Das Institut für Populäre Musik der Folkwang Universität der Künste hat in Bochum diese Woche unter Leitung von DJ-Urgestein und Musikjournalist Hans Nieswandt mit einer Veranstaltung zum Urheberrecht erstmalig mit sechs Studenten den Betrieb des neuen Masterstudiengangs aufgenommen. Das Motto des mehr...
Flyer zum Manifest (c) Mirko Kussin
02.10.2014
Im September 2013 fand in Bochum eine Konferenz unter dem Titel „Interventionen – eine Stadt für alle“ statt. Zahlreiche Vertreter lokaler Initiativen suchten nach Antworten und politischen Strategien, wie mit dem sich verändernden Ruhrgebiet umzugehen sei. Aus dieser Konferenz mehr...
Flyer zum Wettbewerb (c) Mirko Kussin
15.09.2014
Wenn es um das Aufspüren von literarischen Talenten geht, gibt es für Lektoren, Verleger und Scouts vor allen Dingen drei deutsche Städte auf der Landkarte: Berlin, das mit dem Open Mike den wichtigsten deutschen Literaturnachwuchswettbewerb ausrichtet, sowie Leipzig und Hildesheim, die mit ihren mehr...
Seite 1 von 60